Home Nach oben Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz
Neuzeit 1871-1918
 

 
Das Buch:

Das Buch: Johannisburg in Ostpreußen. - Für weitere Infos hier klicken!

Johannisburg in Ostpreußen

 
Videos aus Masuren und dem Kreis Johannisburg. - Für weitere Infos hier klicken!
Masuren-Videos
 
Hermann Sudermann - Erinnerung an einen ostpreußischen Dichter - Für weitere Infos hier klicken!
Hermann Sudermann

Neuere Geschichte in Zahlen, Teil 6

bulletNeuere Zeit (1513-1945)
bulletVI. Von der Errichtung des Reiches bis Ende des ersten Weltkriegs
(1871-1918)
bullet Wilhelm I, Deutsches Reich und Preußen (1861-1888)
bullet Friedrich III, König von Preußen (888)
bullet Wilhelm II, Deutsches Reich und Preußen (1888-1918)
bulletErster Weltkrieg (1914-1918)

Neuere Zeit

VI. Von der Errichtung des Deutschen Kaiserreiches
bis Ende des ersten Weltkriegs. (1871-1918)

1861-1888 Wilhelm I, Deutsches Reich und Preußen

1871
- 18.01. : Proklamation des preußischen König Wilhelm I. im Spiegelsaal des Schlosses Versailles zum deutschen Kaiser.
- 04.02. : Friedrich Ebert, erster Reichspräsident der Weimarer Republik, geb., (+1925).
- 27.03. : Heinrich Mann, deutscher Schriftsteller, geb., (+1950).
- 17.04. : Die Verfassung des deutschen Kaiserreichs tritt in Kraft.
- 10.05. : Frankreich muss im Frieden von Frankfurt Elsass-Lothringen an Deutschland abtreten und Entschädigung zahlen.

21.3. - 15.6. 1871
1. Deutscher Reichstag.
Bismarck wird Reichskanzler.
Bundesverfassung vom 16. April: Die erbliche Würde des Deutschen Kaisers, dem die vollziehende Gewalt zusteht, der Krieg und Frieden erklärt, Bündnisse und Verträge schließt, Gesandte beglaubigt und den Oberbefehl über die gesamte Macht führt, ist mit der Krone Preußen verbunden. Die 24 Staaten werden durch den Bundesrat (58 Stimmen) vertreten, in dem der Reichskanzler den Vorsitz führt. Die Vertretung des Volkes bildet der Reichstag (397 Abgeordnete).

1871
Verabschiedung des Strafgesetzbuches, das 1872 in Kraft tritt. Reichsgericht in Leipzig ab 1877.

1871 - 1886
Kulturkampf des preußischen Staates gegen die katholische Kirche:
- 1871 »Kanzelparagraph«,
- 1872 Schulaufsichtsgesetz,
- 1873 / 1874 »Maigesetze« (Preußens Kampf gegen die katholische Hirarchie),
- 1874 Einführung der Zivilehe und Standesregister für Geburten und Sterbefälle.

1872
- Einführung von einheitlichen Maßen und Gewichten. Einheitliches Geld wird 1875 eingeführt.
- 01.05. : Eröffnung der Universität Straßburg.
- 28.12. : Japan führt die allgemeine Wehrpflicht ein und organisiert eine Armee nach europäischem Vorbild.

1873
- Dreikaiserabkommen zwischen dem Deutschen Reich, Österreich und Rußland.
- 24.05. :
Der deutsche Archäologe Heinrich Schliemann stößt in Kleinasien auf die Überreste des historischen Troja.
- 30.05. :
Aufhebung der Rayonbeschränkungen für die Festungen Minden, Stettin, Erfurt, Wittenberg, Kosel, Graudenz, Kolberg und Stralsund zum 1. Oktober 1873 durch Kaiser Wilhelm I.
- 16.09. : Die letzten Deutschen Soldaten verlassen Frankreich (Krieg 1870/1871).

1873 - 1895
Erste Phase der Hochindustrialisierung mit tiefgreifenden Wachstumsstörungen: Depressionen 1873 - 1879, 1882 - 1886, 1890 - 1895.

1874
-
Erstes »Septennat« vom Reichstag beschlossen.
- 23.01. :
In Preußen wird das Gesetz über die Einführung der Zivilehe erlassen, das auch Scheidungen zuläßt. 
- 09.10. :
Weltpostkongress in Bern. Der Allgemeine Postverein wird von 20 europäischen Staaten sowie den USA und Ägypten gegründet.
- 24.11. : Der Amerikaner Joseph Glidden lässt sich die Erfindung des Stacheldrahts patentieren.
- 30.11. : Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann, geb., (+1965). 

1875
Der Allgemeine deutsche Arbeiterverein (gegründet 1863 von F. Lassalle) und die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (gegründet 1869 von A. Bebel und W. Liebknecht) schließen sich zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (SAPD) zusammen. Gothaer Programm.
1875
-
Krieg-in-Sicht-Krise. (weitere Hinweise)
- 14.01. : Albert Schweizer, Theologe, Arzt, Musiker und Philosoph, geb., (+1965).
- 25.01. : In den USA wird das erste Fernsprechamt in Betrieb genommen.
- 01.04. : Edgar Wallace, britischer Schriftsteller, geb., (+1932).
- 20.05. : 17 Nationen legen in Paris den Meter als verbindliches Längenmaß fest.
- 06.06. : Thomas Mann, deutscher Schriftsteller und Nobelpreisträger, geb., (+1955).
- 03.07. : Ferdinand Sauerbruch, deutscher Chirurg, geb., (+1951).

1876
-
Gründung des Centralverbandes deutscher Industrieller (Cdl) und der Vereinigung der Steuer- und
  Wirtschaftsreformer.
-
Wilhelm Pieck geb., deutscher Politiker, erster Staatsmann der DDR, geb., (+1960).
-
Verschärfung der Sprachenpolitik gegenüber den nationalen Minderheiten in Preußen durch das
  Geschäftssprachen- und das Gerichtsverfassungsgesetz.
- Einrichtung eines Kaiserlichen Gesundheitsamtes.
- 05.01. : Konrad Adenauer
, Deutschlands erster Bundeskanzler, geb., (+1967).
- 12.01. : Jack London, amerikanischer Schriftsteller und Abenteurer, geb., (+1916).
- 14.02. : Der Schotte Alexander Graham Bell stellt das erste brauchbare Telefon vor.
- 08.05. : Nicolaus Otto setzt zum ersten Mal seinen Viertaktmotor in Bewegung.
- 10.05.:
Gustav Stresemann, deutscher Politiker, geb., (+1929).
- 05.06. :
Der Ingenieur Nicolaus Otto reicht ein Patent für seinen neu entwickelten Viertaktmotor ein.
- 19.09. : Der erste funktionierende Staubsauger wird von dem Amerikaner Melville Bisell als Patent angemeldet.
- 09.10. :
In den USA wird das erste Ferngespräch der Welt geführt. Alexander Graham Bell telefoniert mit seinem Assistenten über eine Telegrafenleitung.

ab 1876
Agrarkrise.

1877
-
Einrichtung eines Patentamtes.
-
Bismarck legt die Grundlinien seiner Außenpolitik im »Kissinger Diktat« nieder.
-  05.04. : In Hamburg gründen die Ingenieure Blohm und Voss die nach Ihnen benannte Werft. Dort entstehen berühmt gewordene Windjammer wie das Segelschulschiff "Gorch Fock".
- 12.11. : Die erste deutsche "Telegraphenlinie mit Fernsprecher" wird zwischen Rummelsburg und Friedrichsberg bei Berlin in Betrieb genommen.

1878
-
Berliner Kongress.
-
Mordversuche gegen Kaiser Wilhelm I.
- 21. 10.: Der Deutsche Reichstag verabschiedet das "Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie" (Sozialistengesetz).

1878 / 1879
Innenpolitischer Kurswechsel zum Konservativismus.

1879 - 1885
Erste Welle des modernen politischen Antisemitismus, die in die »Berliner Bewegung« mündet.

1879
-
Einführung von Schutzzöllen.
- 08.03. :
Otto Hahn, deutscher Atomwissenschaftler, Nobelpreisträger, geb., (+1968).
- 09.03. : Agnes Miegel, deutsche Schriftstellerin (auch für ostpreußische Literatur), geb., (+1964).
- 14.03. : Albert Einstein, deutscher Physiker, Schöpfer der Relativitätstheorie, geb., (+1955).
- 01.10. : Das Reichsgericht in Leipzig wird eröffnet.
- 15.10. : Abschluss eines Schutzbündnisses zwischen Österreich-Ungarn und dem Deutschen Reiche (Zweibund), dass 1887 auf Italien ausgedehnt wird (Dreibund).
- 31.12. : Thomas A. Edison stellt in New Jersey die von ihm erfundene Kohlefaden-Glühlampe vor.

1880
- 15.10. : Der Kölner Dom wird 632 Jahre nach der Grundsteinlegung fertig gestellt.

1881
Geheimes Neutralitätsabkommen zwischen dem Deutschen Reich, Österreich und Rußland.

1882
-
Geheimer Dreibundvertrag zwischen dem Deutschen Reich, Österreich und Italien.
-
Gründung des Kolonialvereins.
-
St. Gotthard-Eisenbahn eröffnet.

1883
- 23.02. : Karl Jaspers, deutscher Philosoph, geb., (+1969).
- 05.06. : Der erste Orientexpress verlässt den Pariser Ostbahnhof und fährt in dreieinhalb Tagen nach Varna am Schwarzen Meer.

1883 - 1889
Sozialgesetzgebung:
- 1883 Krankenversicherung,
- 1884 Unfallversicherung,
- 1889 Alters- und Invaliditätsversicherung.

1884
Gründung der Gesellschaft für deutsche Kolonisation. Deutschland wird Kolonialmacht. Deutsche Marinesoldaten stellen am 7. August 1884 die erste Kolonie in Südwestafrika unter den Schutz des Kaiserreichs. Erwerbungen in Afrika (Südwestafrika, Kammerun, Togo, 1885 Ostafrika) und 1885 in der Südsee.

1884
-
Dreikaiser-Treffen in Skierniewice. Verlängerung des geheimen Neutralitätsabkommens von 1881.
- 31.01. : Theodor Heuss
, deutscher Politiker (FDP), Publizist und Historiker, erster Bundespräsident, geb., (+1963).
- 08.08. :
In den USA wird der Rollfilm zum Patent angemeldet. 

1884 / 1885
Gründung der ersten Kolonie in Afrika. Kongo-Konferenz. Deutsch-Südwestafrika, Kamerun, Togo, Deutsch-Ostafrika und die Südseekolonien werden deutsche Schutzgebiete.

1885
- 29.05. :
In Kiel schließen sich die deutschen Rettungsvereine zur "Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger" zusammen.
- 29.08. : Die deutschen Konstrukteure Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach erhalten ein Patent für einen "Reitwagen mit Petroleum-Motor". 

1885 / 1886
Ausweisung von über 30.000 Polen aus den preußischen Ostprovinzen.

1886
- 08.05. :
Der Apotheker John Pemperton bietet die von ihm erfundene Coca-Cola in Atlanta (USA) erstmals zum Verkauf an.
- 13.06. : Ludwig II., wenige Tage zuvor entmündigter und abgesetzter König von Bayern, ertrinkt unter ungeklärten Umständen im Starnberger See.
- 28.10. :
Die Freiheitsstaue vor der Hafeneinfahrt in New York wird enthüllt.

1887
-
Erneuerung des Dreibundes. Geheimer Rückversicherungsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und Rußland.
- 16.05. :
Emil Berliner führt in den USA das von ihm erfundene Grammophon vor.

1888
- Februar :
Landwehr- und Landsturmgesetz. Verlängerung der Wehrpflicht bis zum 45. Jahre.
- 09.03.   : Kaiser Wilhelms I.
stirbt.
 

1888 Friedrich III, König von Preußen

1888
Friedrich III.
, Deutscher Kaiser, König von Preußen, stirbt nach einer Regierungszeit von nur 99 Tagen.
 

1888-1918 Wilhelm II, Deutsches Reich und Preußen

1888
- 15.06. : Wilhelm II, Deutscher Kaiser, König von Preußen
.
- 31.10. :
Der britische Tierarzt John Boyd Dunlop erhält das Patent für den Luftreifen.
- 15.12. :
Der Physiker Heinrich Hertz berichtet über die von ihm entdeckten elektromagnetischen Wellen als Grundlage drahtloser Telegraphie.

1889
- 08.01. :
Hermann Hollerith meldet eine elektromagnetische Zähl- und Sortiermaschine zum Patent an. Durch die Lochkartenmaschine wird er quasi zum Vater der maschinellen Datenverarbeitung.
- 31.03. :
Der Eifelturm in Paris wird eröffnet.
- 24.05. : Der Reichstag beschließt das Gesetz zur Alters- und Invaliditätsversicherung.
- 22.06. : Das Gesetz über die  Alters- und Invaliditätsversicherung tritt in Kraft. 
- 05.12. : Der Erfinder und Ingenieur Otto Lilienthal veröffentlicht sein Buch "Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst", das richtungweisend für die Luftfahrt wird.

1889 - 1906
Herero- und Hottentottenaufstände.

1890
-
Sozialistengesetz nicht mehr verlängert.
-
Rückversicherungsvertrag nicht erneuert, russisch-französische Annäherung.
- Sansibar-Vertrag (Deutsch-englisches Abkommen zur Regelung der ostafrikanischen Besitzverhältnisse. Sansibar englisch, Helgoland deutsch (wird 1891 dem preußischen Staate einverleibt).
- 09.01. :
Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller, geb., (+1935).
- 04.02. :
Kaiser Wilhelm II. präsentiert ein umfangreiches staatliches Sozialprogramm.
- 10.02. : Boris Pasternak, russischer Schriftsteller geb., (+1960).
- 20.02. : Bei den Reichtagswahlen werden die Sozialdemokraten erstmals stärkste Partei.
- 20.03. : Fürst Otto von Bismarck bittet Wilhelm II. um seine Entlassung. (weitere Hinweise)
- 01.05. : Auf Beschluss der Zweiten Internationale wird erstmals der 1. Mai als "Manifestation der internationalen Arbeiterbewegung" begangen.
- 23.11. : Das Großherzogtum Luxemburg fällt an Herzog Adolf von Nassau.
- 29.12. : Mit einem Massaker an Sioux ging am Wounded Knee die Zeit der Indianerkriege zu Ende.

1890 - 1894
L. v. Caprivi neuer Reichskanzler. (weitere Hinweise)

1890 / 1891
Arbeiterschutzgesetzgebung.

1891 - 1894
Zollsenkungen als Folge mehrerer Handelsverträge.

1891
-
Namensänderung der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands in Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD). Erfurter Programm.
-
Gründung des Alldeutschen Verbandes.
- 16.11. : Julius Leber, deutscher Politiker, geb., (hingerichtet 1945).

1892
- 15.03. :
der New Yorker Jesse Reno erhält ein Patent auf die von Ihm entwickelte Rolltreppe.

1893
-
Gründung des Bundes der Landwirte.
-
Neue Militärvorlage, Heeresverstärkung.
- 23.02. :
Rudolf Diesel patentiert Verbrennungsmotor.
- 30.06. :
Walter Ulbricht, langjähriger Generalsekretär der SED, geb., (+1973).

1894
-
Umsturzvorlage abgewiesen.
- 30.03. :
Sergej Iljuschin, sowjetischer Flugzeugkonstrukteur, geb., (+1977).
- 05.12. : Der Deutsche Kaiser Wilhelm II. legt nach 10jähriger Bauzeit den Schlußstein für das Reichstagsgebäude in Berlin.

November 1894 - 1900
C. Fürst zu Hohenlohe-Schillingsiürst dritter Reichskanzler. (weitere Hinweise)

1895
-
Laurens Hammond, amerikanischer Ingenieur, Erfinder der Hammond-Orgel geboren (+1973).
- 21.06. : Eröffnung des 98 km langen Nord-Ostsee-Kanals durch Kaiser Wilhelm II. (Baubeginn war 1887).
- 28.02. : Die Brüder Lumiere veranstalten in Paris die erste öffentliche Filmvorführung.
- 28.12. :
Die Brüder Lumiere veranstalten in Paris die erste öffentliche Filmvorführung.

1895 - 1913
Zweite Phase der Hochindustrialisierung: langandauernde Hochkonjunkturphase mit kurzen, tiefen Konjunktureinbrüchen 1900 - 1902 und 1907 / 1908.

1896
-
»Krügerdepesche«, Verstimmung in England.
- 24.02. :
Der französische Physiker Becquerel berichtet erstmals über die von ihm entdeckte radioaktive Eigenstrahlung von Uran.
- 06.04. : In Athen beginnen die ersten olympischen Spiele der Neuzeit.

1897
- 03.07. :
Im Wiener Prater wird das Riesenrad in Betrieb genommen.

1897 / 1898
Besetzung von Tsingtao.

1898
-
Gründung des Flottenvereins. 1. Flottengesetz.
- 10.02. :
Berthold Brecht, Schriftsteller, geb., (+1956).
- 10.09. : Auf der Uferpromenade des Genfer Sees ersticht ein italienischer Anarchist die als "Sissi" bekannt gewordene österreichische Kaiserin Elisabeth.
- 10.12. : Der Friede von Paris beendet den spanisch-amerikanischen Krieg. Spanien tritt die Philippinen, Puerto Rico und Guam an die USA ab und verzichtet auf alle Ansprüche auf Kuba.

1898 - 1901
Ergebnislose Vorverhandlungen über ein deutsch-englisches Bündnis.

1899
-
»Zuchthaus-Vorlage« abgelehnt.
-
Versicherungsreform.
-
Das Deutsche Reich kauft die Karolinen-, Marianen- und Palau-Inseln. Teilung Samoas.
- 27.03. : Der italienische Physiker Guglielmo Marconi funkt erstmals per Telegraph einen Morsebericht von Frankreich über den Kanal nach England.
- 23.02. :
Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, geb., (+1974).
- 21.07. : Ernest Hemingway, amerikanischer Schriftsteller, geb., (+1961).
- 23.07. : Gustav Heinemann, deutscher Politiker (SPD), Bundespräsident 1969-1974 geb., (+1976).
- 11.08. : Nach achtjähriger Bauzeit wird der Dortmund-Ems-Kanal eröffnet.

1900
- 2. Flottengesetz.
- 01.01. :
Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) tritt in Kraft.
- 17.02. :
erklärt die Samoa-Inseln zum deutschen Schutzgebiet.
- 26.02. : Charles Richter, amerikanischer Seismologe ("Richter-Skala"), geb., (+1987).
- 16.06. : Der Elbe-Trave-Kanal wird in Gegenwart von Kaiser Wilhelm II. eröffnet.
- 02.07. : Der deutsche Luftschiffkonstrukteur Graf Ferdinand von Zeppelin startet in Friedrichshafen seine erste Versuchsfahrt mit einem lenkbaren Luftschiff, dem "LZ 1".
- 05.07. :
Der Passagier-Schnelldampfer "Deutschland" erringt das "Blaue Band" für die schnellste Überquerung des Atlantiks.
- 19.07. : Die erste Pariser Metro-Strecke wird während der Weltausstellung in Betrieb genommen.
- 27.07. : Kaiser Wilhelm II. hält bei der Verabschiedung eines deutschen Chima-Expeditionskorps die "Hunnenrede".
- 14.08. : Während des "Boxer-Aufstandes" in Peking befreit eine internationale Streitmacht das von Chinesen belagerte Gesandtschaftsviertel.
- 14.12. : Max Planck revolutioniert mit der Quantentheorie die Physik.

1900 - 1909
Fürst Bernhard v. Bülow Reichskanzler. (weitere Hinweise)

1901
- Erich Ollenhauer
, deutscher Politiker, SPD-Parteivorsitzender 1952-1961, geb., (+1963).
- 07.02. : Die niederländische Königin Wilhelmina heirat in Den Haag den Herzog Heinrich von Mecklenburg-Schwerin.
- 01.03. :
In Elberfeld (heute Wuppertal) wird das erste Teilstück der Wuppertaler Schwebebahn in Betrieb genommen.
- 10.10. : In Stockholm und Christiana (heute Oslo) werden erstmals die Nobelpreise verliehen, die auf eine testamentarische Stiftung des schwedischen Chemikers und Industriellen Alfred Nobel zurückgehen.
- 12.12. : Dem italienischen Physiker und Ingenieur Guglielmo Marconi gelingt erstmalig die Funkverbindung über den Atlantik zwischen Cornwall im Süden Großbritanniens
und Neufundland in Kanada.

1902
-
Revision der Handelspolitik durch neue Schutzzölle.
- 16.02. :
In Berlin wird das erste Teilstück der U-Bahn in Betrieb genommen.
- 21.12. : In Berlin tritt der erste Verkehrspolizist seinen Dienst an.

1903
-
Das englische Telegraphenbüro sendet erstmals drahtlos Nachrichten über den Atlantik.
- 14.03. : Die USA kaufen die Rechte für den Bau des Panamakanals.
- 27.05. : In Berlin schließen sich AEG und Siemens zur "Gesellschaft für drahtlose Telegraphie" (Telefunken) zusammen.
- 11.06. :
Putschende Militärs stürmen den Belgrader Königspalast und erschießen das serbische Königspaar.
- 16.06. : Henry Ford gründet die erste Autofabrik in Detroit.
- 17.06. : Erster Motorflug der Brüder Wright in den USA.
- 24.11. : Die im Herbst 1901 gestartete deutsche Südpolexpedition unter Leitung von Erich von Drygalsky (1865-1949) endet erfolgreich.

1904
- 12.01. :
In Deutsch-Südwestafrika beginnt der Aufstand der Herero.
- 11.03. :
Hermann Anschütz-Kaempfe führt auf dem Dampfer "Schleswig" auf der Ostsee einen ersten versuch mit dem von ihm entwickelten Kreiselkompass durch.
- 08.04. :
Frankreich und Großbritannien unterzeichnen die Entente Cordiale. In dem Bündnis werden u. a. militärische Absprachen für den Fall eines Krieges gegen das Deutsche Reich getätigt. 
- 22.04. :
Julius R. Oppenheimer, Physiker, Konstrukteur der Atombombe, geb., (+1967).
- 10.05. : Salvador Dali, spanischer Maler, Bildhauer und Grafiker, geb., (+1989). 
- 27.10. :
New York: Erste U-Bahn Amerikas geht in Betrieb.

1905
- 07.01. :
In Bochum treten Bergarbeiter in einem Massenstreik.
- 22.01. :
Am Blutsonntag von St. Petersburg töten Zaristische Soldaten über 1.000 friedliche Demonstranten auf einem Protestmarsch.  

1905 / 1906
1. Marokkokrise. Konferenz von Aleciras.

1906
- 08.04. :
Das erste deutsche U-Boot wird in Kiel fertiggestellt.
- 18.04. : Ein verheerendes Erdbeben zerstört San Francisco.
- 11.07. : Herbert Wehner, deutscher Politiker (SPD), Vorsitzender der SPD-Fraktion im Bundestag 1969-1983, geb., (+1990).
- 08.10. : Der Deutsche Karl Ludwig Nessler stellt in London einen Dauerwellenapparat vor. Eine Dauerwelle dauert sechs Stunden, die Wickler sthen strahlenförmig ab.
- 16.10. :
Als "Hauptmann von Köpenick" hält der Schuhmacher Wilhelm Vogt in Berlin eine Abteilung Soldaten an, führt diese zum Köpenicker Rathhaus und raubt die Stadtkasse.
- 14.12. : In Kiel wird das erste deutsche U-Boot mit der Bezeichnung "SM U 1" in den Dienst der kaiserlichen Marine gestellt.

1907
- 27.03. :
In Charlottenburg wird das Kaufhaus des Westens ("KaDeWe"), das damals größte Warenhaus Deutschlands, eröffnet.
- 07.05. :
Der Tierhändler Carl Hagenbeck eröffnet in einem Hamburger Vorort einen Tierpark.
- 10.06. :
Der französische Chemiker Louis Jean Lumiere veröffentlicht die ersten Farbfotographien.
- 13.11. :
Dem französischem Erfinder Paul Cornu gelingt erstmals ein Flug mit einem senkrecht vom Boden abhegenden Fluggerät, das von zwei Propellern angetrieben wird - dem späteren Helikopter.
- 15.11. :
Claus Graf Schenk von Stauffenberg, deutscher Offizier und Widerstandskämpfer, geb., (hingerichtet 1944).

1908
-
»Daily-Telegraph-Affäre«.
- Bosnische Krise.
- 01.03. :
Walter Bruch, deutscher Ingenieur, Erfinder des PAL-Fernsehens, geb., (+1990).
- 05.04. : Herbert von Karajan, österreichischer Dirigent, geb., (+1989).
- 20.06. : Die Dresdner Haufrau Melitta Bentz erhält den Gebrauchsmusterschutz für ihren neuartigen Kaffeefilter.
- 26.07. : Die amerikanische Bundespolizei FBI wird als Ermittlungsbehörde des Justizministeriums gegründet.
- 12.08. : Der erste "Modell T", ein zur Serienproduktion bestimmtes Auto, verlässt die Montagehalle des amerikanischen Autofabrikanten Henry Ford.
- 05.10. :
Der österreichisch-ungarische Kaiser Franz Joseph I. erklärt Bosnien und Herzegowina für annektiert.
- 15.11. : Der Kongo wird als "Belgisch Kongo" zur belgischen Kolonie erklärt.
- 28.12. :
Erdbeben in der Meerenge von Messina fordert etwa 180.000 Menschenleben.

1909
- Willy Millowitsch, Volksschauspieler, geb., (+1999).
- 27.03. : Golo Mann, deutscher Historiker und Schriftsteller, geb., (+1994).
- 10.05. : In Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, wird der neue Sultan des Osmanischen Reiches inthronisiert. 
- 12.09. : Die Firma Bayer erhält das Patent zur Herstellung von künstlichem Kautschuk.
- 16.11. : In Frankfurt am Main wird die erste Fluggesellschaft der Welt gegründet, die "Deutsche Luftschifffahrt Aktiengesellschaft"  (Delag).

1909 - 1917
T. v. Bethmann Hollweg Reichskanzler. (weitere Hinweise)

1910
-
Versuch, das preußische Wahlrecht zu reformieren, scheitert.
- 22.06. :
Konrad Zuse, deutscher Ingenieur und Konstrukteur des ersten Computers, geb., (+1995).

1911
-
Reichs-Versicherungsordnung.
- Verfassung für Elsaß-Lothringen.

-
2. Marokkokrise.
- 31.05. :
Im Hafen von Belfast läuft der Luxusliner "Titanic" vom Stapel. Das als  unsinkbar geltende Schiff kollidiert am 14.04.1912 mit einem Eisberg und sinkt.
- 14.12. :
Roald Amundsen erreicht den Südpol.

1912
-
SPD stärkste Fraktion im Reichstag. Flottenvorlage.
-
Ausgleichsverhandlungen mit England.
- 12.01. :
Die SPD siegt bei der Reichstagswahl und stellt nach der Stichwahl am 25. Januar erstmals die stärkste Fraktion.
- 22.03. :
Wernher von Braun, deutsch-amerikanischer Raketenkonstrukteur, geb., (+1977).
- 10.04. : Das britische Passagierschiff "Titanic" bricht von Southampton zu seiner Jungfernfahrt nach New York auf. Es sinkt am 15. April 1912.. 
- 14.04. :
Der Luxusdampfer "Titanic" mit mehr als 1.500 Menschen an Bord sinkt nach einer Kollision mit einem Eisberg.
- 11.09. : Die preußisch-hessische Eisenbahn nimmt weltweit die erste Diesellokomotive in Betrieb.
- 25.09. : Der Börsenverein der deutschen Buchhändler gründet in Leipzig die Deutsche Bücherei als Gesamtarchiv des deutschsprachigen Schrifttums.
- 17.10. : Der Erste Balkankrieg bricht aus, als Bulgarien, Serbien und Griechenland wenige Tage nach Mazedonien der Türkei den Krieg erklären. 
- 15.11. : Dem deutschen Schriftsteller Gerhard Hauptmann wird am seinem 50. Geburtstag der Nobelpreis für Literatur zuerkannt. 

1913
-
Zabern-Affäre. Erneute Heeresverstärkung.

- 21.03. :
Werner Höfer, deutscher Journalist, geb., (+1997).
- 10.04. : Stefan Heym, deutscher Schriftsteller, geb.
- 29.06. : Der zweite Balkankrieg beginnt mit dem Angriff Bulgariens auf Serbien.
- 18.10. : Auf dem Blachfeld bei Leipzig wird das Völkerschlachtdenkmal eingeweiht.
- 18.12. : Willy Brandt, erster sozialdemokratischer Kanzler der BRD geboren, (+1992).

1914
-
Deutsch-englisches Bagdadbahnabkommen. (weitere Hinweise)
- 02.02. :
In Deutsch-Ostafrika wird die Tanganjika-Bahn fertiggestellt, die Daressalam mit dem Tanganjika-See verbindet.
- 08.03. :
Frauen fordern mit Demonstrationen in Deutschland das Wahlrecht für das weibliche Geschlecht. (Anmerkung: Der 8. März ist inzwischen Weltfrauentag).

1914-1918  Erster Weltkrieg

siehe auch: Die deutsche Rußlandpolitik 1890-1900 oder: Der Weg in den Weltkrieg 1914-1918.

1914
- 28.06. : Der Österreichische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand, und seine Frau werden in Sarajewo getötet. Das Attentat löst den ersten Weltkrieg aus. - Erzherzog Franz Ferdinand war Chef des Ulanen-Regiment Prinz August von Württemberg (Posensches) Nr.10. Es gehörte zum Breslauer V. Armeekorps und lag in Züllichau.
- 28.07. :
Mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien beginnt der Erste Weltkrieg.
- 01.08. :
Das Deutsche Reich erklärt dem russischen Zarenreich den Krieg. Damit verbunden: Erster Mobilmachungstag.
- 03.08. : Mit dem Einmarsch in Belgien beginnt die deutsche Westoffensive.
- 04.08. : Sozialdemokraten stimmen im Reichstag für Kriegskredite.
- 06.08. : Die östereichisch-ungarische Regierung erklärt Rußland den Krieg. Gleichzeitig erfolgt die Kriegserklärung Serbiens an das Deutsche Reich.
- 11.08. :
Österreich beginnt mit der Invasion Serbiens.
- 15.08. :
Der Panamakanal wird eröffnet.
- 21.08. : In Galizien im heutigen Polen findet die letzte Reiterschlacht der europäischen Geschichte zwischen Russen und Dragonern der österreichisch-ungarischen Armee statt.
- 23.08. : Japan erklärt dem Deutschen Reich den Krieg.
- 26.08. : Beginn der Schlacht bei Tannenberg (bis 30.08.1914), in deren Verlauf die deutsche 8. Armee unter Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg die russische Narew-Armee entscheidend schlägt.
- 10.11. : In der Schlacht bei Langemarck (Belgien), in deren Verlauf die deutsche oberste Heeresleitung unzulänglich ausgebildete freiwillige Jugendliche einsetzt, werden über 2.000 junge Soldaten getötet.

1915
- Erster Luftangriff bei Nacht: Zeppeline bombardieren London.
- 22.01. : Heinrich Albertz, Theologe, SPD-Politiker, geb., (+1993).
- 24.01. : Die Briten versenken den deutschen Panzerkreuzer "Blücher" vor Helgoland.
- 07.02. :
Die Winterschlacht in Masuren beginnt. Sie endet erfolgreich am  21. Februar 1915.
- 22.04. : Deutsche Truppen setzen bei Ihrer Offensive an der Westfront bei Ypern in Belgien erstmals Giftgas ein. 5.000 alliierte Soldaten sterben.
- 07.05. : Ein deutsches U-Boot versenkt das britische Passagier- und Frachtschiff "Lusitania". 1198 Menschen kommen ums Leben. In den USA verschärft sich die antideutsche Stimmung. 
- 23.05. : Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg.
- 13.12. :
Curt Jürgens, deutscher Schauspieler, geb., (+1982).

1916
- 12.01. :
Die Sozialdemokraten unter Friedrich Ebert schließten Karl Liebknecht aus der SPD-Fraktion aus.
- 21.02. :
Die deutsche 5. Armee beginnt mit dem Angriff auf die französischen Stellungen vor Verdun.
- 06.12. : Im Ersten Weltkrieg nehmen deutsche Truppen und ihre Verbündeten unter Generalfeldmarschall August von Mackensen die rumänische Hauptstadt Bukarest ein. 

1917
- 09.01. : Die Kaiserliche Deutsche Kriegsmarine beginnt mit U-Boot-Angriffen auch auf Handelsschiffe, um die gegen Großbritannien verhängte Seeblockade zu erzwingen. Es ist der erste massive Einsatz von Untersee-Booten zu Kriegszwecken.
- 05.02. :
Der mexikanische Bürgerkrieg geht nach mehr als sechs Jahren zu Ende.
- 06.02. : Die bis dahin neutralen USA treten in den Ersten Weltkrieg ein.
- 26.02. : der britische Passgierdampfer "Laconia" wird von einem deutschen U-Boot versenkt.
- 15.03. : Nach dem Ausbruch der Russischen Revolution dankt Zar Nikolaus II. ab.
- 06.04. : Die Vereinigten Staaten erklären dem Deutschen Reich den Krieg.
- 17.04. : Lenin kehrt aus dem Schweizer Exil nach Russland zurück.
- 29.05. : John F. Kennedy, amerikanischer Präsident von 1960-1963, geb., (+ermordet 1963).
- 17.07. : Der britische König Georg V. aus der Dynastie Sachsen-Coburg-Gotha ändert den Namen seines Hauses in Windsor.
- 07.11. : Die russische Oktoberrevolution beginnt mit dem Angriff auf das Winterpalais, den Sitz der "Provisorischen Regierung".
- 15.11. : Der finnische Landtag proklamiert die Unabhängigkeit Finnlands.
- 20.11. : In der Schlacht bei Cambrai (Nordfrankreich) kommt es zum ersten Großeinsatz von Panzern ("Tanks") durch britische Truppen.
- 06.12. : In Helsinki erklärt der Landtag die Unabhängigkeit Finnlands von Russland.
- 15.12. : Waffenstillstand zwischen Rußland und den Mittelmächten.
- 18.12. : Gründung der Universal-Film AG (UFA) in Berlin als Instrument der Militärpropaganda.
- 21.12. : Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller, Literaturnobelpreis 1972, geb., (+1985).

1918
In Rußland wird die Rote Armee gegründet.
- 08.01. : Der amerikanische Präsident Thomas Woodrow Wilson richtet eine Friedensbotschaft (14 Punkte) an alle kriegsbeteiligten Mächte.
- 07.03. : In Berlin schließen Finnland und das Deutsche Reich einen Friedens- und Freundschaftsvertrag. 
- 10.03. : Die Sowjetregierung zieht von Petersburg nach Moskau.
- 01.04. :
Die erste internationale Luftpostlinie der Welt wird auf der Strecke Wien-Aspern-Olmütz-Krakau-Lemberg-Kiew aufgenommen.
- 21.04. :
Der deutsche Jagdflieger Manfred Freiherr von Richthofen ("Der rote Baron") wird über dem Schlachtfeld von Vaux an der Somme abgeschossen.
- 30.08. : Bei einem Attentat in Moskau wird der sowetische Parteichef Wladimir Iljitsch Lenin schwer verletzt.
- 03.10. : Prinz Max von Baden wird Reichskanzler.
- 04.10. : Deutsches Waffenstillstands- und Friedensersuchen an Präsident Wilson.
- 24.10. - 28.10. : Parlamentarische Reform der Reichsverfassung.
- 28.10. : Der Deutsche Reichstag beschließt das Gesetz zur Parlamentarisierung. Danach soll die Reichsregierung vom Vertrauen des Reichstages abhängig sein.
- 28.10. :
Die Republik Tschechoslowakei wird als unabhängiger Statt proklamiert.
- 04.11. : Matrosenaufstand in Kiel. Bildung von Arbeiter- und Soldatenräten.
- 09.11. : Abdankung des Kaisers. Übergang des Reichskanzleramtes von Prinz Max von Baden auf Friedrich Ebert (SPD). Philipp Scheidemann (SPD) ruft die Republik aus.
- 10.11. : Kaiser Wilhelm II. geht ins Exil in die Niederlande und im revolutionären Berlin bilden SPD und USPD den "Rate der Volksbeauftragten" als neue Reichsregierung.
- 11.11. : Der Erste Weltkrieg wird in Compiegne bei Paris mit der bedingungslosen Annahme eines Waffenstillstandsabkommens durch das Deutsche Reich beendet.

zurück

Quellen:
1. Archivmaterial;
2. Geschichts-Atlas zur Mittleren und Neueren Geschichte, Gotha: Justus Perthes, 1898;
3. Deutsche Geschichte Band 3, Vandenboeck & Ruprecht Göttingen, 1985, Seite 600-602

Familienforschung
S c z u k a

 

Neuzeit 1513-1648 Neuzeit 1649-1788 Neuzeit 1789-1806 Neuzeit 1806-1815 Neuzeit 1815-1871 Neuzeit 1871-1918 Neuzeit 1918-1945

www. S c z u k a . net

Copyright © 1999-2019  W e r n e r   S c h u k a

Stand: 04. Februar 2019