Home Nach oben Inhalt / Suche Copyright Impressum
Masurische Seen
 

polnische Karte
Beldahnsee
Niedersee

 
Das Buch:

Das Buch: Johannisburg in Ostpreußen. - Für weitere Infos hier klicken!

Johannisburg in Ostpreußen

 
Videos aus Masuren und dem Kreis Johannisburg. - Für weitere Infos hier klicken!
Masuren-Videos

Die großen Masurischen Seen

 

Die größten Seen Masurens

Name

Größe

größte Tiefe

Spirdingsee ("Masurisches Meer")
Mauersee
Löwentinsee
Niedersee
Roschsee
Arys-See
Gr. Selment-See
Beldahnsee
Talter Gewässer
Lansker See
Goldapgar-See
Daigunsee
Muckersee
Sexter See
Gr. Pogobier See
Omulefsee
Okulsee
Treuburger See
Buwelnosee
Kessel-See
Gr. Prosolassek-See
Tirklo-See
Tuchlinner ASee
Ublick-See
Gr. Wiartelsee
Gr. Jegodschinsee
Lycker See
Gr. Damerau-See
Gr. Kalbensee
Großer Schobensee
Warnold-See
Barbensee
Lachmieden-See
Haschner See
Rheinischer See
Martinshagener See
Jono-See
Schoß-See
Sorquitter See
105,90 qkm
91,87 qkm
24,98 qkm
17,94 qkm
14,50 qkm
11,42 qkm
12,60 qkm
12,41 qkm
11,82 qkm
11,28 qkm
10,70 qkm
8,35 qkm
8,28 qkm
7,92 qkm
6,96 qkm
4,41 qkm
4,41 qkm
2,85 qkm
3,89 qkm
2,96 qkm
1,60 qkm
2,28 qkm
2,45 qkm
2,79 qkm
1,68 qkm
1,46 qkm
3,95 qkm
6,31 qkm
5,87 qkm
9,11 qkm
4,85 qkm
2,13 qkm
12,19 qkm
5,61 qkm
11,30 qkm
3,09 qkm
3,56 qkm
2,36 qkm
2,07 qkm
25,0 m
38,5 m
37,0 m
25,0 m
29,0 m
29,0 m
22,0 m
38,0 m
52,0 m
57,0 m
26,0 m
62,0 m
51,0 m
14,0 m
9,0 m
36,0 m
38,0 m
36,5 m
48,0 m
24,0 m
13,0 m
24,0 m
4,5 m
25,0 m
25,0 m
36,0 m
57,0 m
45,0 m
24,0 m
35,0 m
5,0 m
21,0 m
39,0 m
30,0 m
47,0 m
48,0 m
35,0 m
15,0 m
30,0 m
 

Die Seen im Kreise Johannisburg

Name 

Höhe über NN

Größe

größte Tiefe

Arys-See
Barbensee (Borowysee)
Buwelnowsee
Diebauersee (Dybowersee)
Großer Guszinsee
Großer Jegodschinsee
Kesselsee
Niedersee
Pogobiersee
Großer Prosolasseksee
Rosch- oder Warschausee
Sandeksee (Biallolafker See)
Spirdingsee (mit Sextersee)
Tirklosee
Tuchlinnersee
Ublicksee
Warnoldsee
Großer Wiartelsee (mit Przylaseksee)
Wirsbinnersee
120 m
147 m
117 m
145 m
118 m
122 m
116 m
119 m
118 m
118 m
115 m
116 m
117 m
117 m
117 m
118 m
117 m
118 m
120 m

11,42 qkm
2,13 qkm
3,89 qkm
1,52 qkm
0,65 qkm
1,46 qkm
2,96 qkm
17,94 qkm
6,91 qkm
1,59 qkm
22,12 qkm
2,72 qkm
105,90 qkm
2,28 qkm
2,45 qkm
2,79 qkm
4,85 qkm
1,68 qkm
0,84 qkm

29,0 m
21,0 m
48,0 m
--,- m
--,- m
36,0 m
20,5 m
25,0 m
27,0 m
11,0 m
28,0 m
35,0 m
25,0 m
24,0 m
4,5 m
25,0 m
5,0 m
25,0 m
25,0 m
 

Die hervorgehobenen Einträge finden sich auf der obigen Karte wieder

 

Quellen:
Tabelle 1: G. Braun, Ostpreußische Seen, Diss. Königsberg/Pr., 1903,
veröffentlicht in: Johannisburger Heimatbrief 2000, Seite 135; 
Tabelle 2: Der Kreis Johannisburg, Holzner Verlag Würzburg, 1964, Seite 385;
Grafik: Handbuch der historischen Stätten Ost- und Westpreußen,
Kröner Verlag Stuttgart, 1966-1981, Seite 248

 
 
 
 

weitere Informationen:
Die Winterschlacht in Masuren 7. - 21. Februar 1915

 
weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

 

Seit dem 12.11.2000 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 8.x oder höher.
Netscape ab 4.x mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich. 
 

www.Schuka.net/Ostpreussen/Masuren
 

Familienforschung
S c z u k a

alte Landschaften Masurische Kreise Masurische Seen der gelbe Tatar die große Pest Sitten und Gebräuche Masurisches Gesangbuch Einwohner-Statistik Winterfeldzug 1915 Volksabstimmung 1920 Naturparadies Masuren Urlaub in Masuren 1937 Bilder aus Masuren Filme aus Masuren Das Masurenlied Web-Forum

www. S c z u k a . net

Copyright © 1999-2017  W e r n e r   S c h u k a

Stand: 23. September 2017