Home Inhalt / Suche Copyright Impressum
Zeitgeschichte
 

Deutsche Rußlandpolitik
Phoenix aus der Asche
... Frieden diktieren
Selbstbestimmung
Seedienst-Ostpreussen
Dienstantritt 1921
Macht siegte über Recht
20. Oktober 1921
Der polnische Korridor
Sendestelle Danzig
Die Annexion
Weimarer Republik
Der Arierparagraph
»Jagd auf Deutsche«
letztes Hindernis
Polens Außenpolitik
Memelland deutsch
Die stillen Teilhaber
Der Weg in den Krieg
Die Westerplatte
vergessene Opfer
Stalin überfällt Polen
Tausend-Bomber-Angriff
WK2-»Wahrheiten«
Teheraner Konferenz
Operation Walküre
drängten die Russen
»Reiner Tisch«
Großangriff 1945
Retten ...
Dresden 1945
Swinemünde
Stettin
Potsdamer Konferenz
DRK-Suchdienst
Völkerrechtswidrig
mit Lug und Trug
Benesch-Dekrete
Bierut-Dekrete
Bücherverbrennung
Lastenausgleich
Von deutschen Schulden
Die Vertreibung
Dialog führen
Deutsche Identität
Befreiung oder was ...
Die Kunst ...
Die Mär von den ...
Polen waren nicht nur ...
Misslungener Versuch
Was kostet ...
Preußen verbieten?
Geistiges Tagebuch
Stalins Angriffspläne
nur blanker Hass
Zweimal alles verloren
Rote Jagdkommandos
Einheit ohne Osten
Deutsche Tabus

 
Das Buch:

Das Buch: Johannisburg in Ostpreußen. - Für weitere Infos hier klicken!

Johannisburg in Ostpreußen

 
Videos aus Masuren und dem Kreis Johannisburg. - Für weitere Infos hier klicken!
Masuren-Videos

 
Die deutsche Rußlandpolitik 1890-1900
oder: Der Weg in den Weltkrieg 1914-1918
bullet Rückschau: Bismarck 1862-1871
 
Wie Phoenix aus der Asche
ab 1915 wurde Ostpreußen schöner denn je wieder aufgebaut

 
»Laßt uns den Frieden diktieren«
Wie die US-amerikanischen Republikaner den Versailler Vertrag beeinflussten
bullet„Dieser Vertrag ist unannehmbar!“ Rede von Philipp Scheidemann
bulletVersailler Vertrag: Beginn des Unheils
bulletVideo: Versailles - Der Anfang vom Ende
 
Schatten über der Selbstbestimmung
1920 übernahmen in Teilen Ost- und Westpreußens die Kriegssieger die Verwaltung
"Weder gerecht noch klug" - Die Volksabstimmung in Ostpreußen 1920
Volksabstimmung 1920: Ein Beispiel preußischen Organisationstalentes
Die Volksabstimmung am 11. Juli 1920 in Ost- und Westpreußen
Aufruf zur Erinnerung an die Volksabstimmung am 11. Juli 1920
weitere Berichte zur Volksabstimmung in Ostpreußen am 11 Juli 1920
 
Brücke zwischen Reich und Exklave
Der vor 90 Jahren eingerichtete Seedienst Ostpreußen umging den »polnischen Korridor«

 
Herr v. Puttkamer gedenkt zu verreisen
oder: Warum die Republik von Weimar keine Chance hatte

 

Volksabstimmung in Oberschlesien
Am 20. März 1921 wurde das Selbstbestimmungsrecht missachtet

Macht siegte über Recht: Die Volksabstimmung in Oberschlesien am 20. März 1921
20. Oktober 1921: Als Oberschlesien geteilt wurde
Die Siegermächte übernehmen den Genfer Schiedsspruch

 
Der polnische Korridor
Das Eisenbahnunglück von Preußisch-Stargard am 1. Mai 1925

 
Die »Sendestelle Danzig« wird eröffnet
1926 wurde mit der Versorgung der Freien Stadt eine der letzten Lücken ... geschlossen

 
Die Annexion des Memellandes
Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg - von Brigadegeneral a.D. Gerd Schultze-Rhonhof

 
Die letzten Tage der jungen Demokratie
»Nur ein Haufen von Interessenten«: Weimar – Wie eine Republik zerrieben wurde
bulletWie das »rote Preußen« endete: Am 20. Juli 1932 entmachtete das Reich mit dem »Preußenschlag« die geschäftsführende Regierung Braun
 
"Damit kein Ärgernis erregt wird"
Am 1.9.1933 wurde der sogenannte "Arierparagraph" in der evangelischen Kirche eingeführt

 
Die »Jagd auf Deutsche« im Osten
Die Verfolgung begann nicht erst mit dem »Bromberger Blutsonntag«
bullet"Deutsche ausrotten“ - Antideutsche Ausschreitungen in Polen im Jahr 1935
 
Letztes Hindernis vor dem Führerstaat
Reichspräsident Paul von Hindenburg starb am 2. August 1934

 
Polens Außenpolitik - Grenzenlos:
Das Dilemma der Republik Polen im internationalen System der Zwischenkriegszeit
bulletPolens Beitrag zum Kriegsausbruch 1939
bulletSkandal: Bartoszewski will polnischen "Kriegstreiber" Jozef Beck ehren
bullet Auch London kritisierte Polens Politik
bullet"Polens Ambitionen und Polens Weg zum Krieg 1939"
Vortrag von von Dr. Stefan Scheil
bullet Historiker: Großbritannien hat Polen betrogen
bullet Polnische Teilmobilmachung 1939
bullet

Irrtum Gnädigste, die Revision ist längst unterwegs
Verdrängte Tatsachen über die Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges

 

22.03.1939: Wie das Memelland wieder deutsch wurde
 
1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte
zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs

 
23. August 1939: Der Hitler-Stalin-Pakt und die stillen Teilhaber
 
1. September 1939: Der Weg in den Krieg
bullet Der Zeitablauf vom 1.9.1939 bis 30.9.1939
 
Der Kampf um die Westerplatte
Am 1. September 1939 fielen die ersten Schüsse

 
Die vergessenen Opfer
Bei polnischen Massakern im Jahre 1939 starben über 5.800 Deutsche
bullet „Bromberger Blutsonntag“ - Keine Forschung im Störgebiet
bullet Nicht nur »Kolateralschäden« Tausende volksdeutsche Zivilisten
wurden zu Beginn des Zweiten Weltkrieges in Polen ermordet

 
17. September 1939 - Ein hinterlistiger Stalin überfällt Polen
 
Juni 1942: „Der Himmel glüht wie bei einem Vulkanausbruch“
britischer Luftschlag gegen Köln mit erstem Tausend-Bomber-Angriff

 
1939-1943: Die »Wahrheiten« des 2. Weltkrieges in den Medien - Teil 1
bullet Teil 2: Als Polen den Krieg »gewann«
bullet

Adam Michnik: Gemeinsame Geschichte erfordert mehr Wahrheiten
 

Wo Europas Neuordnung begann
Am 29.11.1943 einigten sich die »Großen Drei« in Teheran auf Deutschlands Teilung

 
20.07.1944: Operation Walküre
bullet»Der Führer lebt« Erich Fellgiebels Meldung war der Gau für seine Mitverschwörer
 
August 1944: »Generalprobe für die Hölle« Englische Bombenangriffe auf Königsberg
bullet

Die letzten Tage von Königsberg bei Kriegsende 1945

Und drängten die Russen von überall
Im Oktober 1944 gipfelte der Vormarsch der Roten Armee im Massaker von Nemmersdorf
bullet

Nemmersdorf - Kr. Gumbinnen - Oktober 1944
 

»Reiner Tisch wird gemacht werden«
Am 15.12.1944 warb Winston Churchill für die Vertreibung der Ostdeutschen

 
Wie die Rote Armee Ostpreußen überrollte
Im Januar 1945 begann der sowjetische Großangriff
bulletSowjets erobern erste größere Stadt des Reichs
 
Retten, was noch zu retten ist
Im Febr. 1945 machten die Angelsachsen mit Stalin in Jalta eine Bestandsaufnahme ...
Wie Dresden zerstört wurde
1945 fiel Sachsens Hauptstadt vier Terrorangriffen zum Opfer –
Die Zahl der Toten ist bis heute ein Politikum
Von Masuren zur Tante nach Dresden
15-Jährige flieht mit ihrer Großmutter aus Lyck vor den Russen -
Statt in Sicherheit gerät sie in das flammende Inferno
Dresden im Feuer - Erinnerung an Aufbau, Zerstörung und Wiederaufbau
 
Die Katastrophe von Swinemünde
Die US-amerikanische Bombardierung des pommerschen Ortes am 12. März 1945
bulletDas Massaker von Swinemünde
Opfer fanden ihre letzte Ruhestätte auf der Kriegsgräberstätte Golm
bullet »Dresden an der Ostsee«
Am 12. März 1945 bombardierten die Anglo-Amerikaner Swinemünde -
Neue Veröffentlichung des Volksbundes

 
Benesch-Dekrete? - was?
Die Entrechtung der Sudetendeutschen durch die Benesch-Dekrete
Prag 1945: Tschechisches Fernsehen zeigt Massaker an Deutschen
bulletFürs deutsche Publikum weichgespült
Brünner Todesmarsch - Höhepunkt der »wilden Vertreibungen«
bulletFronleichnam 1945: Das Trauma des Brünner Todesmarsches
Massaker von Postelberg: Das Töten dauerte mehrere Tage
 
Einfach unter den Nagel gerissen - Stettin gehört seit 1945 zu Polen. 
Doch eigentlich sollte die Stadt nach dem Willen der Alliierten bei Deutschland bleiben
bullet Abschlußbericht des Bürgermeisters Erich Wiesner
bullet Die Übernahme der Verwaltung durch Polen am 5.7.1945
bullet Interview mit Piotr Zaremba anläßlich der 750-Jahr-Feier Stettins
 
Die »Großen Drei« zerstückeln Deutschland
Im Juli 1945 hielten Großbritanniens, USA und die UdSSR die Potsdamer Konferenz ab
bullet

Die Westalliierten wurden von Stalin übertölpelt
 

Der DRK-Suchdienst
bulletDeutsche Kinder suchen nach ihren Eltern, Geschwistern und Bekannten
bullet 2005: 60 Jahre DRK Suchdienst (PDF-Datei)
 

Alfred de Zayas: Die Vertreibung der Deutschen
Völkerrechtswidrig damals wie heute - Heimatrecht als fundamentales Menschenrecht
bulletAlfred de Zayas: Verbrechen an Deutschen
Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung
bulletAlfred M. de Zayas: Die deutschen Vertriebenen. Keine Täter - sondern Opfer
bulletAlfred de Zayas: Die Nemesis von Potsdam:
Die Anglo-Amerikaner und die Vertreibung der Deutschen

 
Die polnisch sprechenden Deutschen
und die ethnische Säuberung Deutschlands östlich der Oder-Neiße

 
Mit Lug und Trug vertrieb er Amtsbrüder
Polens Primas Hlond drängte 1948 ostdeutsche Geistliche aus ihren Ämtern

 
Gibt es "Bierut-Dekrete"?
bulletPolnische Bierut-Dekrete unter Naturschutz?
 
Ausgesondert, verboten, verbrannt
Alliierte Zensur: 34.645 Titel wurden nach 1945 gelistet - und entsorgt
bulletAlliierte verboten mehr als die Nazis
 
1949-1955 wirtschaftlicher Aufbau
Der Lastenausgleich in der Bundesrepublik Deutschland
bulletDer Lastenausgleich - was er war und was er heute noch ist
bullet Nachkriegsjahre an Rhein und Ruhr
 
Von deutschen Schulden
Die unendliche Geschichte der Reparationszahlungen aus dem Ersten Weltkrieg ...

 
Die Vertreibung der Deutschen ...
Zur wissenschaftlichen und öffentlichen Diskussion in Deutschland
Dokumentation der Vertreibung der Deutschen
Vertreibung und Erinnerung - "Deutscher Osten" und "polnischer Osten" im Vergleich
Gegen jede Bagatellisierung
Alfred de Zayas belegt in fünfzig Thesen den Unrechtscharakter der Vertreibung
»50 Thesen zur Vertreibung«
Interview der PAZ mit Prof. Dr. Alfred de Zayas über sein neustes Buch
60 Jahre Vertriebenenverbände - Arbeit für Recht und Frieden
Die Eingliederung der Vertriebenen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg ...
 
"Dialog führen - Europa gestalten"
Gedanken zum Tag der Heimat 2004 von Dr. phil. Wolfgang Thüne

 
Die Kultur der deutschen Ostgebiete ...
Zwischen Immanuel Kant und Gerhart Hauptmann - von Harald Seubert

 
Befreiung oder Niederlage oder was?
Gegen die Verballhornung der 8.-Mai-Rede des damaligen Bundespräsidenten ...

 
Die Kunst des Erinnerns
Erinnern - Vergessen - Verachten: Zum Umgang der Deutschen mit dem Gedenken

 
Die Mär von den vertriebenen Vertreibern
Daß Ostdeutschland für Polen eine gerechte Entschädigung für dessen »verlorene ...
bulletPolens Ostgebiete – »zum Glück« verloren
bulletWie polnisch war »Ostpolen«?
 
Polen waren nicht nur Opfer
Der polnische Antisemitismus vor wie während des 2. Weltkrieges wird meist tabuisiert
bulletPolnische Opferzahlen des Zweiten Weltkriegs aus der Propagandaküche
 
Ausstellung: Flucht, Vertreibung, Integration
ein misslungener Versuch der Aufklärung
bulletVergewaltigungen fanden nicht statt ...
bullet

Gebügelte Geschichte ...
 

Was kostet ein menschliches Schicksal?
Internet-Handel mit Erkennungsmarken fördert Grabräuberei

 
Kann man Preußen verbieten?
Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Stribrny über das Zerrbild von Preußen der Sieger von 1918
bullet Rationalität – Toleranz – Maß
Auszug aus dem Vortrag von Prof. Dr. Harald Seubert über Preußens geistiges Erbe
bullet

Preußen - Das Verbot
 

Seit 1945 in Polen
Das geistige Tagebuch der Deutschen

 
Kampfplatz Deutschland: Stalins Angriffspläne für den Westen
bulletDas deutsche Urheberrecht für die Eskalation des Zweiten Weltkriegs ist bedroht
bulletMeistererzählungen zur Kriegsschuldfrage
bulletUnd nun spricht Stalin aus den Archiven
bulletKeine Urheberschaft Polens? - Zwei polnische Historiker streiten ...
 
Rassismus - Viele Vertriebene traf im Westen nur blanker Hass
bullet »Dahergelaufenes Gesindel« Flucht und Vertreibung
bulletNeue Erkenntnisse zur Vertreibung der Deutschen nach 1945
bullet Was die deutsche Gesellschaft den Vertriebenen schuldig ist
bullet„Jenseits von Aufrechnung und Verdrängung“
 
Zweimal alles verloren -
»Wege übers Land« waren Wege des Schreckens: Ein Erlebnisbericht des Grauens
bullet

"Wege übers Land" - Filmrezension
 

»Moment mal!«
Rote Jagdkommandos gegen alles »Rechte«

 
Einheit ohne Osten
Vor 20 Jahren wurde der »Zwei-plus-Vier-Vertrag« unterschrieben
bullet Die Einheit mußte schnell kommen
bulletEin Faustpfand aus der Hand gegeben.
Der voreilige Totalverzicht auf die deutschen Ostprovinzen 1990 verhinderte Verhandlungen über nötige Zugeständnisse der Vertreiberstaaten.

 

Deutsche Tabus
Bizarre Weglassungen über das Kriegsverbrechertribunal - Neue Ausstellung


 

 
weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

 

Seit dem 12.11.2000 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 4.x mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich. 
 

www.Familienforschung-Sczuka.de
 

Familienforschung
S c z u k a

Allgemeines und Neues Forschungsgebiete Begleitbuch Sczuka - Ostpreußen noch mehr Sczuka's Ostpreußen Ostpr. Geschichte Masuren Video-Filme Kr. Johannisburg Buch: Johannisburg ... Buch: Chronik Gutten Familienforschung Güter-Adressbücher Genealogy-Links Preußen-Museum Preussen Mediathek historische Geschichte Zeitgeschichte Ostpreußen-TV Web-Forum Mailing-Listen

www. S c z u k a . net

Copyright © 1999-2017  W e r n e r   S c h u k a

Stand: 09. Oktober 2017